Referenzen:

Zu meinen Auftraggebern gehören u. a.:

  1. Verlag Herder
  2. Verlag Karl Alber
  3. Klett-Cotta Verlag
  4. Edition Olms AG
  5. Patmos Verlag
  1. Orell Füssli Verlag
  2. W. Bertelsmann Verlag
  3. Johannes Verlag
  4. Schwabenverlag
  5. corps.
  1. Mairdumont
  2. mvg Verlag
  3. Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
  4. Droste Verlag
  5. Grünewald Verlag

Eine Auswahl an Werken, die ich in letzter Zeit korrigiert, lektoriert oder übersetzt habe:

= Übersetzungen =

Éric Dayre

Das Absolute im Vergleich. Tradition und Übersetzung.

Coleridge, De Quincey, Baudelaire, Rimbaud

  1. 284 Seiten
  2. Universitätsverlag Winter 2016
  3. ISBN: 978-3-8253-6364-2

Jean-Luc Marion

Gott ohne Sein

  1. 372 Seiten
  2. Verlag Ferdinand Schöningh 2013
  3. ISBN: 978-3-506-77588-7

Michail Gorbatschow/Daisaku Ikeda

Triumph der moralischen Revolution

  1. 240 Seiten
  2. Herder Verlag 2014
  3. ISBN: 978-3-451-33279-1

Jean-Luc Marion

Das Erotische. Ein Phänomen

  1. 320 Seiten
  2. Verlag Karl Alber 2011
  3. ISBN: 978-3-495-48366-4
  4. Rezension FAZ

Hg. v. Mariel Hemingway. Mit Textbeiträgen von Boris Vejdovsky

Ernest Hemingway in Bildern & Dokumenten

  1. 208 Seiten mit 350 Fotos und Illustrationen
  2. Edition Olms AG 2011
  3. ISBN: 978-3-283-01178-9
  4. Rezension Berliner Literaturkritik
  5. Rezension Denis Scheck

Hg. v. Catherine Camus

Albert Camus in Bildern & Dokumenten

  1. 208 Seiten mit 550 Fotos und Illustrationen
  2. Edition Olms AG 2010
  3. ISBN: 978-3-283-01151-2
  4. Rezension Die Zeit
  5. Rezension Tages-Anzeiger

Lonely Planet Reiseführer USA (Teilübersetzung)

  1. 1372 Seiten
  2. Mairdumont 2010, 3. Aufl.
  3. ISBN: 978-3-8297-1670-3

Emmanuel Lévinas

Die Unvorhersehbarkeiten der Geschichte

  1. 184 Seiten
  2. Verlag Karl Alber 2006
  3. ISBN: 978-3-495-48163-9
  4. Rezension Die Zeit
  5. Rezension Der Spiegel

= Lektorat =

Maurice Blondel

Die Tat. Versuch einer Kritik des Lebens und einer Wissenschaft der Praxis

  1. 640 Seiten
  2. Karl Alber Verlag 2017
  3. ISBN: 978-3-495-48874-4

Alfred Schlicht

Gehört der Islam zu Deutschland?

Anmerkungen zu einem schwierigen Verhältnis

  1. 232 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2017
  3. ISBN: 978-3-280-05644-8

Abdel-Hakim Ourghi

Einführung in die Islamische Religionspädagogik

  1. 268 Seiten
  2. Grünewald Verlag 2017
  3. ISBN: 978-3-7867-3102-3

Haider Warraich

Wie wir heute sterben.

Über die Biologie des Todes und wie sich das Ende unseres Lebens verändert hat

  1. 320 Seiten
  2. mvg Verlag 2017
  3. ISBN: 978-3-86882-856-6

Karlies Abmeier (Hg.)

Politik im Zeichen der Reformation.

Der lange Schatten von 1517

  1. 101 Seiten
  2. Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. 2017
  3. ISBN: 978-3-95721-289-4

Karlies Abmeier (Hg.)

Reformation weltweit.

Erinnerungen in vier Kontinenten

  1. 104 Seiten
  2. Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. 2017
  3. ISBN: 978-3-95721-289-4

Sigrid Faath (Hg.)

Islamische Akteure in Nordafrika

  1. 455 Seiten
  2. Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. 2016
  3. ISBN: 978-3-95721-258-0

Sigrid Faath (Hg.)

Nordafrikas säkulare Zivilgesellschaften.

Ihr Beitrag zur Stärkung von Demokratie und Menschenrechten

  1. 371 Seiten
  2. Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. 2016
  3. ISBN: 978-3-95721-214-6

Daniele Ganser

Illegale Kriege. Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren.

Eine Chronik von Kuba bis Syrien

  1. 374 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-280-05631-8

Samuel Schirmbeck

Der islamische Kreuzzug und der ratlose Westen.

Warum wir eine selbstbewusste Islamkritik brauchen

  1. 288 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-280-05636-3

Nicolas Hénin

Der IS und die Fehler des Westens

  1. 216 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-280-05628-8

Helmut Stalder

Gotthard. Der Pass und sein Mythos

  1. 296 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-280-05617-2

Kerstin Gueffroy

Die Hölle von Torgau. Wie ich die Heim-Erziehung der DDR überlebte

  1. 224 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2015
  3. ISBN: 978-3-280-05593-9

Michael Berger

Für Kaiser, Reich und Vaterland. Jüdische Soldaten. Eine Geschichte vom 19. Jahrhundert bis heute

  1. 352 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2015
  3. ISBN: 978-3-280-05585-4

Mary Hallay-Witte/Bettina Janssen (Hg.)

Schweigebruch. Vom sexuellen Missbrauch zur institutionellen Prävention

  1. 336 Seiten
  2. Herder Verlag 2015
  3. ISBN: 978-3-451-34836-5

Jean-Luc Marion

Gegeben sei. Entwurf einer Phänomenologie der Gegebenheit

  1. 531 Seiten
  2. Verlag Karl Alber 2015
  3. ISBN: 978-3-495-48660-3

Sonja Kießling/Heike Catherina Mertens (Hg.)

Evolution in Menschenhand. Synthetische Biologie aus Labor und Atelier

  1. 160 Seiten
  2. Herder Verlag 2015
  3. ISBN: 978-3-451-34841-9

Alfred Denker/Holger Zaborowski u. a. (Hg.)

Heidegger und das ostasiatische Denken (Heidegger-Jahrbuch 7)

  1. 475 Seiten
  2. Verlag Karl Alber 2013
  3. ISBN: 978-3-495-45707-8

BeraterGuide. Das Jahrbuch für Beratung und Management 2014

  1. 133 Seiten
  2. corps. Corporate Publishing Services 2013
  3. ISBN: 978-3-937596-44-0

Marcel Baumann

Schlechthin böse? Tötungslogik und moralische Legitimität von Terrorismus

  1. 348 Seiten
  2. Springer VS 2013
  3. ISBN: 978-3-531-17333-7

Manfred Vogt/Ferdinand Wolf u. a. (Hg.)

Begegnungen mit Steve de Shazer und Insoo KimBerg

  1. 184 Seiten
  2. verlag modernes lernen 2012
  3. ISBN: 978-3-8080-0686-3

Hg. von der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung e.V.

forum erwachsenenbildung

  1. Jg. 45, Heft 2/2012
  2. W. Bertelsmann Verlag 2012
  3. ISBN: 978-3-7639-4989-2

Hans-Gert Pöttering/Joachim Klose (Hg.)

Wir sind Heimat. Annäherungen an einen schwierigen Begriff

  1. 176 Seiten
  2. Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. 2012
  3. ISBN: 978-3-942775-75-2

Alfred Denker

Unterwegs in Sein und Zeit. Einführung in Leben und Denken von Martin Heidegger

  1. 240 Seiten
  2. Klett-Cotta Verlag 2011
  3. ISBN: 978-3-608-91315-6

Annette Pestalozzi-Bridel

Worte sind Silber – was ist Gold? Heilsame Geschichten entwickeln in Körper, Bild und Sprache

  1. 267 Seiten, 14 Abbildungen
  2. Klett-Cotta Verlag 2011
  3. ISBN: 978-3-608-94664-2

Volker Schumpelick/Bernhard Vogel (Hg.)

Medizin nach Maß. Individualisierte Medizin – Wunsch und Wirklichkeit (Schriftenreihe der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.)

  1. 480 Seiten
  2. Herder Verlag 2011
  3. ISBN: 978-3-451-30524-5

Hg. von Michael Günter und Kai von Klitzing

Kinderanalyse: Zeitschrift für die Anwendung der Psychoanalyse in der Psychotherapie und Psychiatrie des Kindes- und Jugendalters

  1. Jg. 19, Heft 2, April 2011
  2. Klett-Cotta Verlag 2011
  3. ISSN: 0942-6051

Günter Buchstab (Hg.)

Die kulturelle Eigenart Europas (Schriftenreihe der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.)

  1. 240 Seiten
  2. Herder Verlag 2010
  3. ISBN: 978-3-451-30287-9

Hg. von Michael Günter und Kai von Klitzing

Kinderanalyse: Zeitschrift für die Anwendung der Psychoanalyse in der Psychotherapie und Psychiatrie des Kindes- und Jugendalters

  1. Jg. 18, Heft 1, Januar 2010
  2. Klett-Cotta Verlag 2010
  3. ISSN: 0942-6051

Hg. von Ulrike Borst, Hans Rudi Fischer und Arist von Schlippe

Familiendynamik. Systemische Praxis und Forschung

  1. Jg. 35, Heft 1, Januar 2010
  2. Klett-Cotta Verlag 2010
  3. ISSN: 0342-2747

Erwin Teufel

Gewissen für das Ganze. Ein politisches Leben

  1. 320 Seiten
  2. Herder Verlag 2009
  3. ISBN: 978-3-451-30227-5

= Korrektorat =

Alexander Jaser/Wolfgang Michalka (Hg.)

Walther Rathenau

Schriften der Kriegs- und Revolutionszeit 1914–1918

  1. 1960 Seiten
  2. Droste Verlag 2017
  3. ISBN: 978-3-7700-1631-0

Inga Rogg

Türkei, die unfertige Nation.

Erdogans Traum vom Osmanischen Reich

  1. 240 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2017
  3. ISBN: 978-3-280-05668-4

Martin Rupps

Kanzlerdämmerung. Wer zu spät kommt, darf regieren

  1. 224 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2017
  3. ISBN: 978-3-280-05645-5

William Drozdiak

Der Zerfall. Europas Krisen und das Schicksal des Westens

  1. 328 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2017
  3. ISBN: 978-3-280-05652-3

Joseph Hanimann

Allez la France! Aufbruch und Revolte – Porträt einer radikalen Nation

  1. 224 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2017
  3. ISBN: 978-3-280-05662-2

Holger Schmidt

Wie sicher sind wir? Terrorabwehr in Deutschland.

Eine kritische Bilanz

  1. 288 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2017
  3. ISBN: 978-3-280-05653-0

Björn Kuhligk/Tom Schulz

Rheinfahrt.

Ein Fluss, seine Menschen, seine Geschichten

  1. 368 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2017
  3. ISBN: 978-3-280-05630-1

Friedrich Dreier

Hungrig, ungeliebt und misshandelt.

Ich war ein Verdingkind

  1. 168 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2017
  3. ISBN: 978-3-280-05643-1

Walter Niederberger

Trump Land. Donald Trump und die USA.

Porträt einer gespaltenen Nation

  1. 224 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-280-05638-7

Andreas Speit

Bürgerliche Scharfmacher. Deutschlands neue rechte Mitte – von AfD bis Pegida

  1. 352 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-280-05632-5

Wolfgang Schmidbauer

Die Seele des Psychologen. Ein autobiographisches Fragment

  1. 224 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-280-05598-4

Sefika Garibovic

Konsequent Grenzen setzen.

Vom Umgang mit schwierigen Jugendlichen

  1. 144 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-280-05615-8

Rita Breuer

Liebe, Schuld und Scham.

Sexualität im Islam

  1. 288 Seiten
  2. Herder Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-451-35148-8

Mouhanad Khorchide

Muslim sein in Deutschland

  1. 172 Seiten
  2. Herder Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-451-37598-9

Petra Gabriel

Mein Jahr auf Kuba

  1. 189 Seiten
  2. Herder Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-451-06765-5

Gerd Schnack

Faszien-Jogging. Schwerelos und natürlich laufen

  1. 222 Seiten
  2. Herder Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-451-60018-0

Theodor Itten

Größenwahn. Ursachen und Folgen der Selbstüberschätzung

  1. 224 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-280-05590-8

Ronny Tekal

Von innen sieht Österreich viel größer aus. Porträt eines besonderen Landes

  1. 224 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-280-05605-9

Wolfgang Koydl

Die Bessermacher. Die Schweiz kann’s einfach besser

  1. 224 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-280-05604-2

Hans-Jochen Vogel

Es gilt das gesprochene Wort. Reden, Grundwerte, Würdigungen

  1. 304 Seiten
  2. Herder Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-451-34895-2

Matthew Fforde

Das Zeitalter der Einsamkeit. Entsozialisierung als Krise der Postmoderne

  1. 544 Seiten
  2. Herder Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-451-33707-9

Katja Thörner/Martin Thurner (Hg.)

Religion, Konfessionslosigkeit und Atheismus

  1. 360 Seiten
  2. Herder Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-451-31135-2

Cornelia Stolze

Verdacht Demenz. Fehldiagnosen verhindern, Ursachen klären – und wieder gesund werden

  1. 320 Seiten
  2. Herder Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-451-61388-3

Christoph von Marschall

Was ist mit den Amis los? Über unser zwiespältiges Verhältnis zu den USA

  1. 272 Seiten
  2. Herder Verlag 2016
  3. ISBN: 978-3-451-31258-8

Hans Wehrli/Bernhard Sutter/Peter Kaufmann

Der organisierte Tod. Sterbehilfe und Selbstbestimmung am Lebensende – Pro und Contra

  1. 296 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2015
  3. ISBN: 978-3-280-05591-5

Naveed Jamali

Jagd auf Juri. Ich war ein US-Doppelagent

  1. 352 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2015
  3. ISBN: 978-3-280-05574-8

Daniel Böniger/Martin Weiss

Gruß an die Küche. Eine bissige Liebeserklärung an die Zürcher Gastronomie

  1. 206 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2015
  3. ISBN: 978-3-280-05583-0

Giovanni Maio

Den kranken Menschen verstehen. Für eine Medizin der Zuwendung

  1. 224 Seiten
  2. Herder Verlag 2015
  3. ISBN: 978-3-451-30687-7

Andreas Müller

Kiffen und Kriminalität. Der Jugendrichter zieht Bilanz

  1. 256 Seiten
  2. Herder Verlag 2015
  3. ISBN: 978-3-451-31276-2

Jens Orback

Schatten auf meiner Seele. Ein Kriegsenkel entdeckt die Geschichte seiner Familie

  1. 272 Seiten
  2. Herder Verlag 2015
  3. ISBN: 978-3-451-31267-0

Rita Breuer

Im Namen Allahs? Christenverfolgung im Islam

  1. 192 Seiten
  2. Herder Verlag 2015
  3. ISBN: 978-3-451-06783-9

Ricardo Tarli

Operationsgebiet Schweiz. Die dunklen Geschäfte der Stasi

  1. 256 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2015
  3. ISBN 978-3-280-05554-0

Jutta Heller

Resilienz. Innere Stärke für Führungskräfte

  1. 220 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2015
  3. ISBN: 978-3-280-05570-0

Barbara John (Hg.)

Unsere Wunden kann die Zeit nicht heilen. Was der NSU-Terror für die Opfer und Angehörigen bedeutet

  1. 160 Seiten
  2. Herder Verlag 2014
  3. ISBN 978-3-451-06727-3

Freya Klier

Wir letzten Kinder Ostpreußens. Zeugen einer vergessenen Generation

  1. 448 Seiten
  2. Herder Verlag 2014
  3. ISBN: 978-3-451-30704-1

Mojib Latif

Das Ende der Ozeane. Warum wir ohne die Meere nicht überleben werden

  1. 240 Seiten
  2. Herder Verlag 2014
  3. ISBN 978-3-451-31237-3

Sigrid Engelbrecht

Stressalarm. Erkennen, lindern, vorbeugen

  1. 176 Seiten
  2. Herder Verlag 2014
  3. ISBN: 978-3-451-80183-9

Steffen Münzberg/Susanne Thiele/Vladimir Kochergin

Sex macht Spaß, aber viel Mühe. Eine Entdeckungsreise zur schönsten Sache der Welt

  1. 240 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2014
  3. ISBN 978-3-280-05557-1

Philipp Löpfe/Werner Vontobel

Wirtschaft boomt, Gesellschaft kaputt. Eine Abrechnung

  1. 224 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2014
  3. ISBN: 978-3-280-05534-2

Andreas Schumann

Familie de Maizière. Eine deutsche Geschichte

  1. 384 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2014
  3. ISBN 978-3-280-05531-1

Frank A. Meyer

Es wird eine Rebellion geben

  1. 256 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2014
  3. ISBN: 978-3-280-05564-9

Matthias Deutschmann

Noch nicht reif und schon faul

  1. 200 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2014
  3. ISBN 978-3-280-05529-8

Jay Conrad Levinson/Donald Wayne Hendon

Guerilla Deals. Die Psychologie des subtilen Verkaufens

  1. 256 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2014
  3. ISBN: 978-3-280-05514-4

Caspar Dohmen

Otto Moralverbraucher. Vom Sinn und Unsinn engagierten Konsumierens

  1. 224 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2014
  3. SBN: 978-3-280-05521-2

Monica Fahmy

Das saubere Geschäft mit dem dreckigen Geld. Finanz-Oase Schweiz – ein Hintergrundbericht

  1. 224 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2014
  3. ISBN: 978-3-280-05521-2

Antje Schmelcher

Feindbild Mutterglück. Warum Muttersein und Emanzipation kein Widerspruch ist

  1. 208 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2014
  3. ISBN: 978-3-280-05520-5

Monique R. Siegel

War‘s das schon? Wie Frauen ihre Chancen verpassen

  1. 240 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2014
  3. ISBN 978-3-280-05550-2

Joseph Hanimann

Antoine de Saint-Exupéry. Der melancholische Weltenbummler – Eine Biographie

  1. 304 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2013
  3. ISBN: 978-3-280-05508-3

Crista Kramer von Reisswitz

Macht und Ohnmacht im Vatikan. Papst Franziskus und seine Gegner

  1. 232 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2013
  3. ISBN: 978-3-280-05517-5

Hagen Seidel

Schrei vor Glück. Zalando oder shoppen gehen war gestern

  1. 256 Seiten
  2. Orell Füssli Verlag 2013
  3. ISBN: 978-3-280-05516-8

Andreas Müller

Schluss mit der Sozialromantik. Ein Jugendrichter zieht Bilanz

  1. 240 Seiten
  2. Herder Verlag 2013
  3. ISBN: 978-3-451-30909-0

Tomáš Halík

Nachtgedanken eines Beichtvaters. Glaube in Zeiten der Ungewissheit

  1. 320 Seiten
  2. Herder Verlag 2013
  3. SBN: 978-3-451-30620-4

Marc Engelhardt

Starke Frauen für den Frieden. Die Nobelpreisträgerinnen Ellen Johnson-Sirleaf, Leymah Gbowee und Tawakkul Karman

  1. 160 Seiten
  2. Herder Verlag 2012
  3. ISBN: 978-3-451-33912-7

Parastou Forouhar

Das Land, in dem meine Eltern umgebracht wurden. Eine Liebeserklärung an den Iran

  1. 200 Seiten
  2. Herder Verlag 2011
  3. ISBN: 978-3-451-30467-5

Thomas Kramer

Karl May. Ein biografisches Porträt

  1. 192 Seiten mit 10 Abbildungen
  2. Herder Verlag 2011
  3. ISBN: 978-3-451-06237-7

Wolfgang Burgdorf

Friedrich der Große. Ein biografisches Porträt

  1. 192 Seiten mit 10 Abbildungen
  2. Herder Verlag 2011
  3. ISBN: 978-3-451-06328-2